Eckdaten:
  Format: ANL3/Version 15.1.

  Anlagenbreite: 0,63 km
  Anlagenlänge: 0,33 km
  Niveau: -10 m bis +30 m
  Rasterdichte: 350 Knoten pro km
  Gleislänge: 8,6 km
  Anzahl der Modelle: ca. 2080
  Bauzeit: ca. 3 Monate
  Epoche III-V der DB oder DR

  Verwendete Zusatztools:
  JW Gleiseditor,
  Erstellt mit EEP 15.1


 

Mit der „Modellbahn-Gerstenberg“ tauchen Sie direkt ein, in die Welt einer virtuellen Modelleisenbahn.

Sie träumen davon, Ihre Züge durch eine imposante Landschaft zu fahren und so einen möglichst echten Eindruck der großen Eisenbahn an Ihrem Monitor zu gewinnen? Sie möchten nicht nur Zuschauer sein, sondern Ihren Fahr- und Rangierbetrieb selbst gestalten?

Dann freuen Sie sich auf diese Kleinanlage, die Ihnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten bietet.
Ob Sie echten Fahrbetrieb veranstalten oder einfach nur spielen möchten, bleibt Ihnen hier selbst überlassen.

Diese Anlage möchte Ihnen virtuell ein wenig echtes „Modellbahn-Feeling“ einer klassischen Rechteck-Platte vermitteln.


Die Inspiration zu dieser Rechteckanlage gab ein Modellbahnvorschlag von Ivo Cordes aus dem Buch "Ideenreiche Modellbahn-Anlagen" vom Alba Verlag.


Wegen der 1:1 Bemaßung zum Original in EEP wurden für die "Platte" Maße von 600m x 300m für nötig erachtet um noch einigermaßen umgängliche Gleis- und Weichenradien zu gewährleisten.


Quelle: Alba Publikation Alf Teloeken GmbH + Co KG

Der Gleisplan wurde bis auf 2 klitzekleine Abweichungen 1:1 so auch in die EEP Anlage übernommen. Nicht mehr und nicht weniger.


Quelle: Alba Publikation Alf Teoeken GmbH + Co KG

Die Besonderheit: Der verdeckte Abschnitt, also die untere Ebene fndet auch in der virtuellen Version genau darunter ihren Platz und wurde nicht ausgelagert. Hierzu musste genau aufgepasst werden, keine Modelle zu tief zu versenken, denn auch im "Keller" sollte sich kein Fahrzeug an irgend etwas stoßen oder anecken.


Die örtliche Anschluss eines Brauereibetriebes stand Pate für den Namen dieser Anlage. Um hier hin zu gelangen, muss sich eine Rangierfahrt erst vorsichtig durch den Straßenverkehr tasten.

Der Endbahnhof Gerstenberg iegt zentral auf der „Platte“. Von hier aus geht die Fahrt in die untere Ebene, wo sich vielfältige Fahrmöglichkeiten anbieten.


Neben dem obligatorischen Umsetzen und Umstellen von Zügen bieten sich einige interessante Rangiermöglichkeiten wie z.B. eine Güterabfertigung, Freiladegleis, Laderampe, ein Lokschuppen und der bereits erwähnte Brauereianschluss.


Nun Noch ein paar nüchterne Fakten zur Modellbahnanlage-Gerstenberg:
Die Anlage enthält keine Automatikschaltung und auch keinen Stellpultbetrieb. Hier kann jeder virtuelle Modellbahner sein eigenes „Knowhow“ einsetzen oder einfach alles per Mausklicks bedienen. Auch Züge sind im Auslieferungszustand der Anlage nicht enthalten. Setzen Sie einfach Ihre Lieblingsgarnituren selbst ein.


Die Anlage versteht sich als kleines oder großes "Zwischendurch-Vergnügen" mit eigenen Handlungen für den versierten EEP-Modellbahner aber natürlich auch als Vorlage und Übungsfeld für den Neueinsteiger.


"Modellbahn-Gerstenberg" ist ohne Einschränkungen lauffähig ab EEP Version 15.1.

Wir wünschen Ihnen jetzt schon viel Eisenbahnspaß mit der "Modellbahn-Gerstenberg".

Mitwirkende:

Bei folgenden Personen möchte ich mich für die Bereitstellung von Modellen für dieses Projekt ganz herzlich bedanken:

Exklusiv- und Shopmodelle: Roland Ettig, Ralph Görbing, Holger Gutsch, Frank Schäfer, Hans-Ulrich Werner, Uwe Becker, Uwe Fischer, Edgar Bott †

Freemodelle: 
Stefan Böttner, Willi Ahlhelm, Lutz Dittrich, Steffen Mauder, Hans-Ulrich Werner, Frank Schäfer, Roland Ettig

Tests + Beratungen:
Jobst Petig, Götz Meyer

Lua-Skripte:
Götz Meyer

Texturen:
Jürgen Engelmann

 
Wir hoffen, Ihnen auch mit dieser Anlage wieder viel Freude und virtuellen Einsenbahspaß sowie Inspirationen für eigene Anlagen vermitteln zu können.

Andreas Großkopf
 

SHOP: